100 Jahre Männerchor Zimmerwald
Ein Rück- und Ausblick auf unsere Vereinsgeschichte 

Vor hundert Jahren in der Gründungszeit des Männerchors Zimmerwald gab es bereits einen gemischten Chor. Die Dorfvereine hatten damals noch einen anderen Stellenwert als heute. Dies zeigte sich schon in der Anzahl der aktiven Sänger. Auf einem Bild aus den 20er Jahren des vorderen Jahrhunderts kann man 44 stramme Sänger zählen, der damaligen Mode entsprechend, fast alle mit „Schnöitz“. Einer alten Tradition folgend, bekleidete das Amt des Dirigenten jeweils der Oberschullehrer.

Früher wurden auch noch Garten- und Waldfeste durchgeführt. Alljährlich in der Winterszeit fand im Löwensaal eine grosse Theateraufführung statt. Diese Anlässe boten der hiesigen Bevölkerung eine willkommene Abwechslung. Auch Amts-Sängertage und Vereinsreisen waren stets feste Bestandteile des Tätigkeitsprogramms. Allerdings nicht mit einem Car-Unternehmen sondern mit geschmückten, von Pferden gezogenen Leiterwagen. Dass auf solchen Ausflügen auch der Wein reichlich floss, versteht sich fast ein wenig von selbst. Dies natürlich nicht unbedingt zur Freude der daheim gebliebenen Gattinnen. Auch heutzutage sind die Amts-Sängertage, an denen sich die Chöre im friedlichen Wettstreit messen können, nach wie vor beliebt. Und auf der Vereinsreise begleiten  uns nun unsere Gemahlinnen.

 

Sicher hat es in der langen Vereinsgeschichte, wie von andern Vereinen bekannt, auch Hochs und Tiefs gegeben. Der heutige Mitgliederbestand konnte durch Gewinnung von Jungsängern, aber auch durch den Übertritt ehemaliger Vereinsmitglieder des Männerchors Niedermuhlern sichergestellt werden.  

Wichtige Aktivitäten in unserer Vereinstätigkeit sind alljährlich:
- Das Singen anlässlich eines Gottesdienst in der Kirche Zimmerwald
- Das Singen anlässlich eines Gottesdienst in einer, ausserhalb des
  Amts Seftigen liegenden Kirche.
- Das Konzert und Theater zusammen mit der Trachtengruppe Zimmerwald
  Ende November in der Schulanlage Wald.

Unser hundertjähriges Jubiläum werden wir am Samstag, 21. Juni 2008 und Sonntag, 22. Juni 2008 gebührend feiern, verbunden mit der Einweihung der neuen Vereinsfahne und einer neuen Chor-Bekleidung.

Wir freuen uns, dass wir nach vielen Jahren, am Sonntag, 22. Juni 2008 den Amts-Sängertag durchführen können. Dazu erwarten wir viele Sängerfreunde und heissen diese schon heute rechtherzlich willkommen.

Nebst all den geplanten Festivitäten, wollen wir aber auch zuversichtlich in die Zukunft schauen. Eine Zukunft, die auch durch Dich, werter Leser geprägt sein kann und darf. Denn: „Bei uns zählt Deine Stimme noch was!“


Mit herzlichem Sängergruss
                                                       Der Chronist:   Robert Guggisberg

Image